Konsularfragen

ВНИМАНИЮ ГРАЖДАН РОССИЙСКОЙ ФЕДЕРАЦИИ, ИМЕЮЩИХ ТАКЖЕ ИНОЕ ГРАЖДАНСТВО И ОБРАЩАЮЩИХСЯ ЗА ВИЗАМИ

 

Уважаемые дамы и господа!

    Обращаем Ваше внимание на то, что согласно пункту 1 Статьи 6 Федерального закона № 62-ФЗ «О гражданстве Российской Федерации» от 31.05.2002 г. «гражданин Российской Федерации, имеющий также иное гражданство, рассматривается Российской Федерацией только как гражданин Российской Федерации, за исключением случаев, предусмотренных международным договором Российской Федерации или федеральным законом». Соответствующего соглашения между Россией и Германией нет. 
    В соответствии со Статьей 6 Федерального закона № 114-ФЗ «О порядке выезда из Российской Федерации и въезда в Российскую Федерацию» от 15.08.1996 г. выезд из Российской Федерации и въезд в Российскую Федерацию граждане Российской Федерации обязаны осуществлять по действительным документам, удостоверяющим личность гражданина Российской Федерации за пределами территории Российской Федерации». 
    В этой связи получение Вами российских виз к иностранным паспортам категорически запрещается. Вы можете въезжать в Россию только по действительным российским документам, удостоверяющим личность, - паспортам или свидетельствам на возвращение.

 

EINREISEBESTIMMUNGEN FÜR DIE RUSSISCHE FÖDERATION

Die Einreise in die Russische Föderation erfolgt mit einem gültigen Visum, das in einer Konsularvertretung der Russischen Föderation in BerlinBonn, Frankfurt am Main, HamburgLeipzig oder München rechtzeitig vor der Reise (aber nicht füher als drei Monate vor der Einreise) beantragt werden muss.

Sehr geehrte Damen und Herren,

"Artionis Germany GmbH" ist das einzige offizielle Visazentrum des Generalkonsulats der Russischen Föderation in Frankfurt am Main.

Anschrift des Visazentrum - Schumannstr. 27, 60325 Frankfurt am Main,

Anfahrt: Via U-4 Festhalle/Messe

Antragsabgabe: Montag bis Freitag von 9:00 bis 15:00 Uhr - außer an Feiertagen

Passabholung: Montag bis Freitag von 15:00 - 17:00 Uhr - außer an Feiertagen

Telefon: +49 (0) 89-215-401-97

E-Mail: info@artionis.com или info.rusfrankfurt@russia-visacentre.com

Internetseite: http://russia-visacentre.com/de/visa/germany/russia

Termine können nur über das elektronische Terminbuchungssystem reserviert werden. Termine werden vom Generalkonsulat nicht per E-Mail, postalisch oder telefonisch erteilt. Um einen Termin dirket im Generalkonsulat zu vereinbaren benutzen Sie bitte den folgenden Link.

Wenn Sie keinen Termin im Generalkonsulat erhalten können, ist die Abgabe der Visumunterlagen nur beim Visumzentrum "Artionis Germany GmbH" unter der o.a. Adresse möglich.

    Falls Sie einen Termin bekommen haben, können Sie Ihren Visumantrag im Generalkonsulat der Russischen Föderation in Frankfurt am Main unter der folgenden Adresse einreichen: Oeder Weg 16-18, 60318 Frankfurt am Main.

Visaanträge samt den Unterlagen und Pässen, die per Post an das Generalkonsulat zugesendet werden, werden an den Antragsteller zurückgesendet und nicht bearbeitet. Für den Verlust solcher Sendungen haftet das Generalkonsulat nicht.

Rechtsgrundlage für Visaverkehr zwischen der Europäischen Union und Russland 

Visaabkommen

Notwendige Unterlagen je nach Visumart

1. Touristenvisum

2. Geschäftsvisum

3. Studium- oder humanitäres Visum

4. Arbeitsvisum

5. Privatvisum

6. Transitvisum

7. Visaaustellung im Sonderfall

8. E-Visum für Reisende in das Kaliningrader Gebiet

9. E-Visum für Besucher der Stadt Sankt Petersburg und des Leningrader Gebiets

10. Informationen über den Grenzübergang an der russisch-weißrussischen Staatsgrenze

Zahlungsverkehr und Bearbeitungsfristen

Visagebühren und Antragsbearbeitungszeit

Sonstige Information für Reisende in die Russische Föderation

1. Merkblatt für einen Ausländer - hochqualifizierten Fachmann

2. Visa for citizens of the United States of America

3. Information zur Migrationskarte

 

Die Entscheidung, ein Visum auszustellen oder abzulehnen, sowie die Ausfertigung eines Visums für ausländische Staatsangehörige außerhalb der Russischen Föderation bleibt dem russischen Generalkonsulat vorbehalten.

Um Betrugsfälle im Anmeldesystem auszuschließen, nimmt das Generalkonsulat Dokumente ausschließlich von Personen, deren persönliche Daten bei der Registrierung des Antrags in das System eingegeben wurden, an. Falls die im System angegebenen persönlichen Informationen des Antragstellers von den Daten in dessen Ausweis und Antrag abweichen, werden diese nicht angenommen. Bei einem Termin kann man nur einen einzigen Set von Dokumenten einreichen.

Für die Vollständigkeit der vorgelegten Unterlagen und die Richtigkeit der Angaben im Visumantrag, hat der Antragsteller die Verantwortung selbstständig zu tragen.

Das Generalkonsulat behält sich das Recht vor, Antragsteller nachträglich um eine persönliche Vorsprache zu bitten.

Eine Expressvisaerteilung darf nicht in jedem Fall durchgeführt werden.

Überprüfen Sie das Visum sofort nach Erhalt (Name, Geburtsdatum, Passnummer), um die möglicherweise aufgetretenen Fehler rechtzeitig beim Generalkonsulat korrigieren zu lassen. Alle Beanstandungen im Nachhinein können nicht mehr geltend gemacht werden.

Die Vorlage gefälschter Unterlagen oder Visumanträge mit falschen Angaben führen zu einem Einreiseverbot nach Russland.

Es wird darauf hingewiesen, dass eine Einreise nach Russland trotz eines gültigen Visums verweigert werden kann, sofern sich an den Grenzstellen entsprechende Hinweise ergeben.

Nichtdeutsche Staatsbürger dürfen ihr Visum im Generalkonsulat der Russischen Föderation in Frankfurt am Main beantragen, wenn sie in Hessen oder Baden-Württemberg ständig (mehr als 90 Tage ununterbrochen) wohnen. Dabei sollen sie ihre Aufenthaltstitel bzw. Anmeldebescheinigungen (falls sie keinen Aufenthaltstitel brauchen) vorlegen.

 

STAATSANGEHÖRIGKEIT UND ADOPTIVKINDER AUS RUSSLAND

1. Verfahren der Ausbürgerung aus dem russischen Staatsverband

2. Feststellung der Staatsangehörigkeit

3. Ausbürgerung der von ausländischen Staatsangehörigen adoptierten russischen Kinder aus dem russischen Staatsverband (Abs.1 §26)

4. Konsularische Anmeldung der Adoptivkinder mit der russischen Staatsangehörigkeit beim Generalkonsulat

NOTARFRAGEN

1.Konsularische Beglaubigung von Übersetzungen

2. Konsulardienstleistungen beim Transport der Särge (Urnen) in die Russische Föderation

3. Die Eheschließung in der Russischen Föderation

4. Akkreditierung von ausländischen Unternehmen in der Russischen Föderation