Bei der Beantragung eines Toristenvisums sind folgende Unterlagen vorzulegen (unvollständige Unterlagen und nicht vollständig ausgefüllte Visumanträge werden nicht angenommen):

  1. Original-Reisepass (keine Passkopien) oder Kinderausweis. Der Reisepass soll mindestens 6 Monate über das Ende der Reise hinaus gültig sein. Außerdem soll der Pass bzw. Kinderausweis über mindestens eine leere Seite zwecks Einklebens des Visums verfügen. Wenn Sie ein zweifaches Visum beantragen, sollen das mindestens zwei leere Seiten sein.
  2. Online ausgefüllter und persönlich unterschriebener Visumantrag. Visumanträge der nicht volljährigen Personen (unter 18 Jahre) können von den Eltern unterschrieben sein. Visumantrag einer volljährigen Person kann nicht im Auftrage unterschrieben sein - auch in den Fällen, wenn man eine Vollmacht des Antragstellers hat und/oder sein naher Verwandter ist. Alle Fragen des Visumantrages sind richtig und vollständig zu beantworten.
  3. Auf dem Visumantrag festgeklebtes (bitte keine Klammern!) Passbild (bitte keine Ablichtungen), Format 35x45 mm (grössere und kleinere Fotos werden nicht akzeptiert!). Fotos im Profil, mit Mütze sowie Fotos, die den Antragsteller mit Sonnenbrille oder getönter Brille zeigen, werden nicht akzeptiert.
  4. Reisebestätigung und Voucher eines russischen Reiseveranstalters (als lesbare Kopien akzeptiert). Weder eine Bestätigung der Hotelbuchung noch ein Voucher eines deutschen Reiseunternehmens noch Tickets reichen für die Beantragung eines Touristenvisums! Normalerweise bekommen Sie Reisebestätigung und Voucher (oft visa support letter genannt) direkt von dem russischen Hotel, nachdem Sie diese Dokumente extra beantragt und dem Hotel Ihre Passangaben übersendet haben. Wenn das aus irgendwelchen Gründen nicht möglich ist, können Sie Voucher und Reisebestätigung mit Hilfe von einem deutschen Reisebüro bzw. einer Visastelle besorgen. Diese Unterlagen sollen folgende Angaben beinhalten:

    1) Nummer; 
    2) Art des beantragten Visums (1-malig oder 2-malig); 
    3) Staatsangehörigkeit; 
    4) Ein- und Ausreisedaten für Russland (max. 1 Monat); 
    5) Name und Vorname des ausländischen Bürgers, an wen die Bestätigung gerichtet ist; 
    6) Geburtsdatum und Geschlecht des ausländischen Bürgers; 
    7) Passnummer des ausländischen Bürgers; 
    8) Zweck der Reise (Tourismus, Autotourismus, Tourismus mit bestimmten Zwecken, Jagdtourismus); 
    9) Reiseziel und Aufenthaltsort; 
    10) Adresse des Reiseveranstalters und seine Referenznummer gemäß der Liste der touristischen Organisationen, die Reisen für Russland organisieren;
    11) Zusätzliche Angaben. 
    12) Unterschrift eines bevollmächtigten Mitarbeiters des Reiseveranstalters und Stempel dieses Reiseveranstalters.

    Bei Bus-, PKW- oder Motorradreisen ist ein entsprechendes Vermerk im Visumantrag sowie in der Reisebestätigung erforderlich

    Für individuelle Reisen mit dem PKW/Wohnmobil/Motorrad auf den freigegebenen Strecken und für Reisen mit der Transsibirischen Eisenbahn sind ebenso Voucher und Reisebestätigung erforderlich!
     
  5. Garantien der Rückkehrwilligkeit in den Aufenthaltsstaat (Nachweis eines regelmäßigen Einkommens durch Arbeits- und Verdienstbescheinigung (im Original), Registrierung der eigenen Firma, Nachweis von Wohneigentum usw.
     
  6. Reisekrankenversicherungnachweis von einem in Russland anerkannten deutschen Versicherungsunternehmen.
    Bitte beachten Sie! Reisekrankenversicherungnachweis muss folgende Informationen enthalten: 
  •     Datum des Versicherungsabschlusses;
  •     Nummer der Versicherungspolice;
  •     Name und Vorname des Versicherten;
  •     Angaben zum Versicherungsunternehmen;
  •     Der Gültigkeitszeitraum der Police muss die gesamte Aufenthaltsdauer in Rußland bei der Ausstellung eines ein- oder zweifachen
  •     Visums und für ein Mehrfachvisum die Aufenthaltsdauer der ersten Reise abdecken;
  •     Übersicht der versicherten medizinischen Leistungen inkl. Krankentransport, einschließlich der Überführung im Falle des Todes;
  •     Die Mindestdeckung muss 30 000 EUR betragen;
  •     Territorialer Gültigkeitsraum (weltweit, einschließlich Rußland; Europa, einschließlich Rußland);
  •      Unterschrift des Versicherers.